Expertise: »Ich hab mich normal gefühlt, ich war ja verliebt, aber für die andern ist man anders«. Homo- und Trans*feindlichkeit in Mecklenburg-Vorpommern

Die Expertise ist die erste umfangreiche Studie zum Thema Homo- und Trans*feindlichkeit für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Lebensgeschichtliche Interviews bieten einen Einblick in Alltagserfahrungen von Lesben, Schwulen und Trans*. Sie legen eine Vielzahl von Diskriminierungserfahrungen, aber auch Widerständigkeiten und Gegenstrategien der Betroffenen offen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Expertise liegt auf dem Bereich Schule – hier erfahren gerade lesbische, schwule und trans* Jugendliche häufig Diskriminierung und Ausgrenzung.

Eine Expertise des Vereins Lola für Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung.




Broschüre: EINE* VON UNS. Texte zu queerem Leben in Mecklenburg-Vorpommern

Die meisten der in dieser Broschüre gesammelten Beiträge entstanden im Zuge eines dreitägigen Schreibworkshops zum Thema »Queeres Leben in Mecklenburg-Vorpommern« mit der Autorin Karen-Susan Fessel. Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Identität werfen darin einen selbstbestimmten Blick auf queere – lesbische, schwule, trans* und intersexuelle – Alltagsgeschichten in Mecklenburg-Vorpommern.