• Eröffnung WIR*HIER! im Dokumentationszentrum Prora (Rügen)

    am 25. Juli um 17 Uhr im Dokumentationszentrum Prora

    Zur Eröffnung wird das Dokumentationszentrum Prora die Ausstellung mit Grußworten willkommen heißen und Vorstandsvorsitzende von Lola für Demokratie in MV, Prof.in Heike Radvan, thematisch in die Ausstellung einführen. Im Anschluss laden wir zum gemeinsamen Austausch in die Ausstellung ein. Nach der Eröffnung ist die Ausstellung bis zum 08.09.2019 zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen.

  • Lesung „Eine* von uns“ mit Autorin Karen-Susan Fessel

    am 1.08.19 um 15 Uhr im Kurpark Binz

    Die Textsammlung „Eine* von uns“ ist großteils in einem Schreibseminar mit der Autorin Karen-Susan Fessel entstanden. Darin werfen Menschen verschiedenen Alters und unterschiedlicher Identität einen selbstbestimmten Blick auf queere – lesbische, schwule, trans* und intersexuelle – Alltagsgeschichten in Mecklenburg-Vorpommern. Einfühlsam erzählen sie von Solidarität und Liebe sowie von Diskriminierung und Verletzungen.

    Karen-Susan Fessel wird uns durch einen literarischen Nachmittag begleiten. Mit ihren Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vermag sie es, Menschen jeden Alters in ihrer Vielfalt zu bestärken. Sie ist Schriftstellerin, Journalistin, Lektorin und Dozentin für Schreibseminare. Für ihre Romane erhielt sie bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter den „Taiwan Book Award“ und den „Rosa-Courage-Preis“.

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.

  • „warum wir so gefährlich waren“ Film und Zeitzeuginnengespräch mit Bettina Dziggel und Dr. Ursula Sillge

    am 15.08.19 um 18 Uhr im Dokumentationszentrum Prora

    Wie lebten, trafen und organisierten sich lesbische Frauen in der DDR? Ursula Sillge und Bettina Dziggel erinnern sich gemeinsam. Sie sprechen über Lebensrealitäten von Frauen und oppositionelle Bewegungen in der DDR. Der Dokumentarfilm „Warum wir so gefährlich waren. Geschichten eines inoffiziellen Gedenkens“ (2006, D, 50min) gibt Einblicke in die Ostberliner Gruppe „Lesben in der Kirche“ (LiK) und deren Versuche, im ehemaligen Frauenkonzentrationslager Ravensbrück der ehemals internierten Lesben zu gedenken.

    Dr. Ursula Sillge war langjährige Leiterin des „Sonntags-Clubs für Lesben, Schwule und Bisexuelle“, promovierte über die Situation von Lesben in der DDR und ist Vorständin des Lila Archivs in Südthüringen.
    Bettina Dziggel war Mitgründerin der Ostberliner Gruppe „Homosexueller Arbeitskreis Berlin/Lesben in der Kirche“ (LiK).

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.

  • Führung durch die Ausstellung WIR*HIER in Prora auf Rügen

    am 08.08.19 um 15 Uhr

    Wussten Sie, dass eine Rüganerin und ihre Partnerin als erste Frauen in Deutschland eine eigene allgemeinmedizinische Praxis führten? Oder kennen Sie den Hiddenseer Künstlerinnenbund? Bei der öffentlichen Führung lernen Sie Regionalgeschichte aus den Perspektiven von Lesben, Schwulen und Trans*Personen kennen.

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.

  • Führung WIR*HIER im Dokumentationszentrum Prora

    am 22.08.19 um 15 Uhr

    Wussten Sie, dass eine Rüganerin und ihre Partnerin als erste Frauen in Deutschland eine eigene allgemeinmedizinische Praxis führten? Oder kennen Sie den Hiddenseer Künstlerinnenbund? Bei der öffentlichen Führung lernen Sie Regionalgeschichte aus den Perspektiven von Lesben, Schwulen und Trans*Personen kennen.

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.

  • Führung durch die Ausstellung im Dokumentationszentrum Prora

    am 29.08.19 um 15 Uhr

    Wussten Sie, dass eine Rüganerin und ihre Partnerin als erste Frauen in Deutschland eine eigene allgemeinmedizinische Praxis führten? Oder kennen Sie den Hiddenseer Künstlerinnenbund? Bei der öffentlichen Führung lernen Sie Regionalgeschichte aus den Perspektiven von Lesben, Schwulen und Trans*Personen kennen.

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.

  • Führung durch die Ausstellung WIR*HIER im Dokumentationszentrum Prora

    am 05.09.19 um 15 Uhr

    Wussten Sie, dass eine Rüganerin und ihre Partnerin als erste Frauen in Deutschland eine eigene allgemeinmedizinische Praxis führten? Oder kennen Sie den Hiddenseer Künstlerinnenbund? Bei der öffentlichen Führung lernen Sie Regionalgeschichte aus den Perspektiven von Lesben, Schwulen und Trans*Personen kennen.

    Die Ausstellung steht vom 25. Juli bis zum 08. September im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen.